29.09. ATSV Damen – TSV Rostock Süd 3:8

Leider ging die Heimpremiere der ATSV Mädels deutlich mit 3:8 gegen die Mannschaft des TSV Rostock Süd verloren. Doreen kam nach ihrer Babypause zu ihrem ersten Einsatz in der neuen Spielklasse. Dafür pausierte Jannike an diesem Tag.

Nach den Doppeln konnte man noch auf ein ausgeglichenes Spiel hoffen. Sarah und Doreen konnten nach 5 spannenden Sätzen zum 1:1 ausgleichen, nachdem Levke und Svenja ihren Gegnern nach 3 deutlichen Sätzen gratulieren mussten.

In der ersten Einzelrunde konnte sich dann nur noch Svenja gegen Lea Piontkowsky durchsetzen. (2:4)

Im Spitzenspiel des heutigen Tages musste sich dann Sarah gegen die Nr. 1 aus Mecklenburg-Vorpommern Sandy Lingstädt klar mit 0:3 geschlagen geben. Auch in der 2. Einzelrunde sprang dann nur noch ein Einzelsieg von Doreen gegen wiederum Lea Piontkowsky raus. (3:7)

Das letzte Spiel des Tages bestritten dann Doreen und Sandy Lingstädt. Doreen konnte zwar in jedem Satz mithalten, jedoch ging auch dieses Spiel mit 1:3 verloren.

Somit blieben Sandy Lingstädt, Sophia Scheel und die erst 13 jährige Materialspielerin Maxi Langschwager an diesem Tag im Einzel ungeschlagen.

Sven Clasen