Spiel gegen TSV Rostock Süd

am kommenden Samstag (29.09.18) erwarten unsere Damen die neuformierte Mannschaft des TSV Rostock Süd um 18:00 Uhr zu ihrem erstem Heimspiel in der Verbandsoberliga.

Nach den ersten beiden Auswärtsspielen stehen die Aufsteigerinnen aus Stockelsdorf mit einem ausgeglichenen Punktekonto da. Nach dem spannenden Auftaktsieg in Kaltenkirchen (8:6) setzte es allerdings eine deutliche 0:8 Schlappe gegen die III. Mannschaft des SC Poppenbüttel.


Da es in Mecklenburg Vorpommern keinen Damenspielbetrieb mehr gibt, hat sich die neuformierte Mannschaft von der Ostseeküste gleich automatisch für die Verbandsoberliga Nord (Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg Vorpommern) qualifiziert. An der Spitzenposition spielt die frischgebackene Landesranglistensiegerin Sandy Lingstädt.
Da der Gegner bisher noch kein Spiel ausgetragen hat, ist ein Vergleich nur schwer möglich.
Das Spiel findet wie gewohnt in der Herrengartenhalle in der Sportanlage im Bäckergang statt.
Zuschauer sind herzlich willkommen.

Gruß

Sven